Eierstock

Eierstock

Eierstock, 1) (Opula), bei Vögeln traubenförmiger Theil, deren je 2 am obern Theil der Nieren unter der Leber liegen u. aus vielen rundlichen Körpern (bei jungen Hühnern gegen 500) bestehen, welche eigentlich schon sich bildende Dotter sind. Jeder Körper sitzt mit einem Stiele am E. fest. Von ihm aus geht dann ein Eierleiter als ein darmähnlicher Schlauch ab, trichterförmig aufhebend, der aber, sich erweiternd, eine Art von Gebärmutter darstellt, wo das Ei, welches sich gelöst hat u. hierher gelangt ist, seine Ausbildung u. auch seine Schale bekommt, u. von wo auch das Ei dann durch einen wieder enger werdenden Theil (eine Art Mutterscheide) in das Ende des Darmkanals (Cloake) gelangt, von wo aus es gelegt wird; 2) (Ovaria), Theil der weiblichen Geschlechtstheile, s.u. Genitalien. Daher Eierstocksarterie, die innere Samenvene beim weiblichen Geschlecht, s.u. Genitalien. Eierstocksbruch (Hernia ovarii), Hervortreten des E-s durch eine Bruchpforte, wobei als wichtiges Zeichen, den E-bruch zu erkennen, die Gebärmutter nach der kranken Seite hingelagert ist. Eierstocksentzündung (Oophoritis), kann sowohl innerhalb als außerhalb des Wochenbettes vorkommen u. läßt sich nur durch den Schmerz vermuthen, der jedoch nur dann einigermaßen heftig ist, wenn der Bauchfellüberzug des E-s mit ergriffen ist. Veranlassungen zu Eierstocksentzündung können sein mechanische, wie Zerren u. Quetschung bei schweren Geburten od. Störungen in Geschlechtsfunctionen. Die Folgen dieser Entzündung können sein: Verwachsung des Eierstocks mit den Nachbartheilen, Eiterung u. Cystenbildung, schwielige Verhärtung u. Schwund (Atrophie). Eierstocksneuralgie, schmerzhafte Reizbarkeit des E-s bei zärtlichen Frauen, zumeist durch übermäßigen Geschlechtsgenuß od. unnatürliche Enthaltsamkeit bedingt. Eierstocksschwangerschaft (Graviditas ovarii), Entwickelung eines menschlichen Eies in einem der beiden Eierstöcke, s. Schwangerschaft.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eierstock — (Ovarium), bei den Tieren das Organ, in dem sich die Eier bilden. Er entspricht dem Hoden im männlichen Geschlecht und läßt gleich diesem die Geschlechtsstoffe (Eier) aus Zellen seiner Wandung hervorgehen (s. Ei). Gestalt, Lage und Anzahl der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Eierstock — (Ovarĭum), das Organ des weiblichen Körpers, in dem sich die Eier bilden, beim Menschen 2 kleine rundliche r. und l. von der Gebärmutter liegende Gebilde, die mit dieser durch das Eierstockband verbunden sind und in einer nach der Seitenwand des… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Eierstock — (Ovarium), bei Thieren u. Pflanzen ein Theil des Körpers, in welchem sich die Eier bilden; bei höheren Organismen ein Theil des weibl. Körpers auf den Seiten des Fruchthalters, in der Verdoppelung des zarten Bauchfelles, zellig und gefäßreich,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Eierstock — Eierstock, Ovar, einfach, doppelt oder mehrfach vorhandene f Gonade der Metazoen, in der die f Gameten (Eizellen), bei den Wirbeltieren auch die f Sexualhormone (v. a. Östrogene und Gestagene) gebildet werden. Den E. umschließt meist eine feste… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Eierstock — ↑Ovarium …   Das große Fremdwörterbuch

  • Eierstock — Lage der Eierstöcke beim Menschen Der paarig angelegte Eierstock – in der medizinischen Fachsprache als Ovar (von lat. Ovarium) oder Oophoron (griech.) bezeichnet – ist ein primäres, weibliches Geschlechtsorgan. Als Gonade (Keimdrüse) entspricht… …   Deutsch Wikipedia

  • Eierstock — Ei|er|stock 〈m. 1u; Anat.〉 die aus einem paarigen Organ bestehende weibl. Keimdrüse * * * Ei|er|stock, der <meist Pl.> (Anat.): paarig angelegtes Geschlechtsorgan, das die weiblichen Keimzellen bildet. * * * Eierstock,   lateinisch Ovarium …   Universal-Lexikon

  • Eierstock — Eierkuchen, Eierstock ↑ Ei …   Das Herkunftswörterbuch

  • Eierstock — der Eierstock, ö e (Aufbaustufe) weibliches Geschlechtsorgan, das Eizellen produziert Beispiel: Sie leidet an einer Entzündung der Eierstöcke …   Extremes Deutsch

  • Eierstock — Du wirst den Eierstock nicht erfrieren. (Nürtingen.) Beruhigungswort, wenn eine Frau über Kälte klagt …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”