Lykorēa

Lykorēa

Lykorēa (a. Geogr.), Stadt in Phokis, auf dem Parnassos; hier wurde Apollo verehrt, daher sein Beiname Lykōreus; j. Liakura. Dabei Lykoreus, die höchste südliche Spitze des Parnassos. Hier soll Deukalion seinen ersten Sitz gehabt haben.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Devcalion — DEVCALĬON, ónis, Gr. Δευκαλίων, ωνος, (⇒ Tab. XXV.) 1 §. Namen. Diesen wollen einige lieber für keinen eigentlichen Namen einer Person ansehen, sondern, indem sie ihn aus dem Phönicischen von Digle Ion, d.i. Fahne der Ionen, herleiten, für die… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Phthia (Mythologie) — Phthia (altgriechisch Φθία oder Dialekt Φθίη / Phthíê) ist in der griechischen Mythologie, genauer bei Homer,[1] ursprünglich eine Stadt und dann synonym das Distrikt im Süden Thessaliens (Mittelgriechenland),[2] welches später namensgebend… …   Deutsch Wikipedia

  • Parnassos — (a. Geogr.), 1) Gebirge in Mittel Griechenland, zog sich vom Öta u. Korax südöstlich durch Doris hin, rennte Phokis von den Ozolischen Lokrern u. verlor sich zwischen Kirrha u. Antikirrha unter dem Namen Kirphis mit steilem Absturz in das Meer;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Liakura — Liakura, heutiger Name des Parnassos, s.u. Lykorea …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Griechenland [1] — Griechenland (Alt Griechenland, hierzu die Karte »Alt Griechenland«, mit Registerblatt), die europäische Halbinsel, die im N. von Mazedonien und Illyrien, im O. und SO. vom Ägäischen und Myrtoischen, im W. und SW. vom Ionischen Meer umgeben ist,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lycórêvs [1] — LYCÓRÊVS, ei, ein Beynamen des Apollo selbst, Callimach. Hymn. in Apoll. v. 19. den er von dem Flecken Lykorea, unsern von Delph, unten am Parnasse führet. Grævius & Fabra ad l. c …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Lycórvs — LYCÓRVS, i, Gr. Λύκωρος, ου, ist so viel, als vorherstehender Lykoreus, des Apollo Sohn, von dem, nach einigen, der Ort Lykorea den Namen haben soll. Paus. Phoc. c. 6. p. 619 …   Gründliches mythologisches Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”