Wenersee

Wenersee

Wenersee, See in Schweden zwischen den Läns Karlstad, Elfborg u. Skaraborg, umfaßt 75 QM. bei einer Länge von 21 u. einer Breite von 10 Meilen; er ist durch eine schmale Erdzunge in den eigentlichen See W. u. in den See Dalbo getheilt hat mehre Busen (Dalboviken, Kinnewiken u.a.) u. Inseln (Hammaröe, Arnöe etc.), ist sehr fischreich, nimmt gegen 30 Flüsse auf, darunter die Klara, Nor, Tidån (aus Jönköping, bildet den See Osten [By-Elf]), Sishålla aus Norwegen, Lidån u. m., geht durch den Götaelf in den Kattegat ab, ist durch Kanäle mit dem Wettersee verbunden (vgl. Götakanal) u. steigt u. fällt abwechselnd. Er liegt 217 F. über dem Wasserspiegel der Ostsee u. ist 400 F. tief.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wenersee — (Wenern), größter Landsee Schwedens, im südwestlichen Teile des Landes zwischen den Läns Wermland, Skaraborg und Elfsborg (s. Karte »Schweden, südlicher Teil«), 44 m ü. M., bis 90 m tief, 143 km lang, bis 80 km breit und (nach neuerer Messung)… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wenersee — (Wenern), größter See Skandinaviens in Südschweden, durch eine Landzunge in den Dalbosee (im SW.) und den eigentlichen W. geteilt, 180 km lg., bis 80 km br., 5568 qkm (ohne 240 qkm Inseln), bis 90 m tief; 30 Zuflüsse, davon größter die Klarelf;… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Wenersee — See im westl. Südschweden, 108 QM. groß, fischreich, steigt u. fällt abwechselnd, fließt durch die Götaelf in das Kattegat ab, ist mit dem Wettersee durch einen Kanal verbunden …   Herders Conversations-Lexikon

  • Dalsland — (Dal), Landschaft im südlichen Schweden, früher, als zu Norwegen gehörend, »Marker« genannt, zwischen dem Wenersee und Norwegen gelegen, bildet den kleinern nördlichen Teil des Läns Elfsborg, ist 4135 qkm groß und wird von ca. 75,000 Menschen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schweden — (Sverige, hierzu zwei Karten: »Schweden und Norwegen«, Übersichtskarte, und Spezialkarte des südlichen Teiles), Königreich, das die größere Osthälfte der Skandinavischen Halbinsel umfaßt, liegt zwischen 55°20 –69°3 nördl. Br. und 11°8 –24°9 östl …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wermland — (Wermeland), schwed. Landschaft im N. des Wenersees an der norwegischen Grenze, grenzt im N. an das Län Kopparberg, im O. an Örebro, im S. an Elfsborg und besteht aus mehreren Tälern, die sich von dem Hochgebirge und dem schwedischen Landrücken… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schweden [1] — Schweden (Sverige), die größere, mildere, weniger hohe südöstliche Hälfte der über 13,809 QM. großen, rauhen u. gebirgigen Skandinavischen Halbinsel, erstreckt sich zwischen 55°20 u. 69°3 21 nördl. Breite u. 28°46 u. 41°50 östl. Länge von Ferro,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wetter [2] — Wetter, 1) Marktflecken im Kreise Hagen des Regierungsbezirks Arnsberg (preußische Provinz Westfalen), rechts an der Ruhr u. an der Bergisch Märkischen Eisenbahn (Elberfeld Dortmund); Burgruine (j. große Maschinenfabrik), Fabrikation kurzer… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Christinehamn — (Kristinehamn), Stadt im schwed. Län Wermland, an den Flüssen Lötelf und Warna, die bald darauf vereinigt sich in den Wenersee ergießen, Knotenpunkt an der Eisenbahn Stockholm Christiania, hat eine gelehrte Schule, eine mechanische Werkstatt,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Karlstad — Karlstad, Hauptstadt des schwed. Läns Wermland, liegt an der Eisenbahn Stockholm Christiania, auf der vom Klarelf kurz vor seiner Mündung in den Wenersee gebildeten Tingvallaö, ist seit dem Brande von 1865 neu und regelmäßig gebaut und hat (1903) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”