Altdorf

Altdorf

Altdorf, 1) Landgericht im baierischen Kreise Mittelfranken, 51 QM.; 13,000 Ew.; 2) Hauptstadt hier an der Schwarzach; man fertigt hölzerne Waaren; hier sonst Gymnasium (1520 zu Nürnberg gestiftet, 1575 nach A. verlegt, erhielt 1578 von Rudolf Il. das Recht, Magister- u. Baccalaureen der Philosophie zu creiren), 1622 vom Kaiser Ferdinand II. in eine Universität verwandelt, welche 1809 mit Erlangen vereinigt wurde; altes Schloß, Schullehrerseminar im ehemaligen Universitätsgebäude; Bierbrauerei, Hopfenbau; 2700 Ew. 2 Stunden davon, bei Weißenbrunn, ist eine Höhle, Heidenloch, aus welcher der röthliche Sand zu Sanduhren geholt wird; dabei auch Bruch von Muschelmarmor, Galmei- u. Steinkohlengruben. – A. war früher Reichsstadt, ward vom Kaiser Albrecht I. 1299 mit anderen Reichsgütern an Emich von Nassau verpfändet u. 1348 als erbliches Lehn an das Haus Nassau überlassen, dasselbe verkaufte A. aber 1360 an Albrecht, Burggrafen von Nürnberg, welcher es seiner Tochter Anna 1374 bei ihrer Verheirathung mit Herzog Swantibor von Pommern mitgab; dieser verkaufte A. 1394 an Ruprecht von der Pfalz, u. es blieb bei der Pfalz, bis 1504 im Pfälzischen Kriege die Nürnberger A. eroberten u. 1521 durch Vergleich mit Pfalz behielten. 1585 im Kriege mit Markgraf Albrecht d. Gr. von Brandenburg litt A. viel. Will, Gesch. u. Beschreibung von A., Altdorf 1796; 3) sonst Landvogtei in Vorderösterreich am Bodensee, unter dem Namen k. k. Landvogtei in Schwaben; 27,000 Ew.; zerfiel in die obere u. untere; 4) Flecken, Sitz derselben Landvogtei u. des Kreisamtsbezirks; jetzt zum Ober-Amte Ravensburg im württembergischen Donaukreise gehörig, 2500 Ew. Auf dem nahen Martinsberge das Stammschloß der Welfen; 5) Pfarrdorf im württembergischen Oberamte Böblingen; 1100 Ew.; 6) Mehrere Ortschaften in Baden, Württemberg, Baiern etc.; 7) (O Falu, slav. Stara Wes), Marktflecken im ungarischen Kreise Zips, diesseit des Thul; Hauptdreißigamt; 1100 Ew.; 8) so v.w. Altorf.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Altdorf — ist der Name folgender Orte: in der Schweiz: Altdorf UR, Gemeinde, Hauptort des Kantons Uri, Schweiz Altdorf SH, Gemeinde im Kanton Schaffhausen, Schweiz deutsches Exonym von Bassecourt, Gemeinde im Kanton Jura in Deutschland: Altdorf bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Altdorf — is a German place name, meaning old village , which may refer to: Places in Switzerland * Altdorf, the capital of the canton of Uri (sometimes written as Altdorf UR ) * Altdorf, a village in the canton of Schaffhausen (generally written as… …   Wikipedia

  • Altdorf — Saltar a navegación, búsqueda El término Altdorf puede referirse a:  Alemania Baden Wurtemberg: Altdorf (bei Böblingen), municipio en el Distrito de Böblingen Altdorf (bei Nürtingen), municipio en el Distrito de Esslingen Baviera: Altdorf… …   Wikipedia Español

  • Altdorf — (alt = viejo, dorf = pueblo, pueblo viejo) es la capital del cantón de Uri. La población del pueblo es de 8.648 habitantes. Altdorf es famosa por la leyenda de Guillermo Tell. Sobre la plaza principal se encuentra justamente el monumento a… …   Enciclopedia Universal

  • Altdorf — (Altorf), 1) Stadt im bayr. Regbez. Mittelfranken, Bezirksamt Nürnberg, an der Schwarzach und der Staatsbahnlinie Feucht A., 446 m ü. M., hat 2 evangelische und eine kath. Kirche, ein Schloß, Schullehrerseminar (im ehemaligen Universitätsgebäude) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Altdorf — (Altorf), Stadt im bayr. Reg. Bez. Mittelfranken, an der Schwarzach, (1900) 2867 E., Amtsgericht, altes Schloß; 1505 1806 der Reichsstadt Nürnberg gehörig, Universität (1623) 1809 mit Erlangen vereinigt …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Altdorf [2] — Altdorf, Hauptort des schweiz. Kantons Uri, nahe dem Vierwaldstätter See, (1900) 3147 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Altdorf — im bayer. Mittelfranken, 5 Stunden von Nürnberg, 2900 E., Hopfenbau, Bierbrauereien; 1522 kam es von der Pfalz an Nürnberg, das 1622 hier eine Universität stiftete, welche 1807 von Bayern aufgehoben wurde …   Herders Conversations-Lexikon

  • Altdorf — v. de Suisse, dans la vallée de la Reuss; 8 200 hab.; ch. l. du cant. d Uri. Industr. chim. et des dérivés du caoutchouc. Maisons anc. Musée d histoire …   Encyclopédie Universelle

  • Altdorf — [ält′dôrf΄] town in Switzerland near Lake Lucerne: pop. 8,200: scene of legendary exploits of William Tell …   English World dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”