Bisquit

Bisquit

Bisquit (v. fr. Biscuit), 1) was zweimal gebacken ist, Zwieback; 2) besonders ein blos aus Kraftmehl (Bisquitmehl), mit Zucker u. zu Schnee geschlagenen Eiern, in mancherlei Formen bereitetes Backwerk. Nach den verschiedenen Zusätzen ist es Citronen-, Chocoladen-, Kaffee-, Mandel-, Vanille-B.; sonst gibt es Karlsbader, Französisches, Englisches, Portugiesisches, Wiener, Kaiser-, Glanz-B. (Bisquit royal), Hamburger Bisquitplatten; Felsen-B. ist ein Backwerk ähnlich dem Baumkuchen, welches die Form eines Felsens hat; in länglichen Papierkapseln gebacken, mit einer glasirten Oberfläche heißt es Kapsel-B. Auch Bisquiteis u. Bisquittorten bereitet man aus ihm. Das B. gehört zu den verdaulichsten u., einfach bereitet, zu den gesundesten Backwerken u. ist daher für zarte Kinder, für Kranke u. Reconvalescenten eine angemessene Nahrung, für letztere bes. mit Wein. In Frankreich beliebte B-s sind: Bisquit d' Abbeville, rund, von harter Consistenz u. langer Dauer; Bisquit de Flore, mit Wohlgeruch u. Geschmack von Blumen; Bisquit de Savoye (Savoyer-B.), mit Zusatz von gebranntem Mehl u. m.; 3) (Techn.), unglasirtes Porzellan, wird in neuerer Zeit zu kleineren Statuetten statt Gyps benutzt u. hat vor diesem den Vorzug, daß man die daraus gefertigten Figuren ohne Nachtheil mit Wasser waschen kann. Man gibt dem B. gewöhnlich eine gelbliche Färbung, welche die Umrisse der Figuren weicher u. zarter erscheinen läßt als das grelle Weiß; 4) (Bisquitgut), gelbes Steingut mit Glasur u. Malerei, s. Steingut; 5) die von zu großer Hitze zusammengebackenen Ziegel.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bisquit — Bisquit, ein aus Kraftmehl, Zucker und zu Schnee geschlagenen Eiern bereitetes Backwerk, welches, je nachdem es mit Citronen, Vanille, Kaffee, Chocolade oder dgl. versetzt wird, verschiedene Namen führt. Es ist leicht verdaulich und kann deßhalb… …   Damen Conversations Lexikon

  • Bisquit — Zu diesem Stichwort gibt es keinen Artikel. Möglicherweise ist „Biskuit“ gemeint. Kategorie: Wikipedia:Falschschreibung …   Deutsch Wikipedia

  • Bisquit — Biskuit Das Wort kommt genau wie das Gebäck aus Frankreich zu uns: biscuit. Es heißt übrigens sowohl der Biskuit als auch das Biskuit , Plural ist Biskuits oder (seltener) Biskuite …   Korrektes Schreiben

  • Bisquit — D✗ Bisquitfalsche Schreibung für Biskuit …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Jarnac — Pour les articles homonymes, voir Jarnac (homonymie). 45° 40′ 53″ N 0° 10′ 33″ W …   Wikipédia en Français

  • Jarnac — Escudo …   Wikipedia Español

  • Chris Joss — Birth name Christophe Josse Also known as Chris Joss, Chris Josse, Born 24 November 1964 (1964 11 24) (age 46) Origin Seine Maritime France …   Wikipedia

  • Conscience (The Beloved album) — Conscience Studio album by The Beloved Released 8 February 1993 (album) …   Wikipedia

  • Brandt (Zwieback) — Brandt Unternehmensform GmbH Co. KG Gründung 1912 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Adrien Dubouché — (Bourcin du Bouchet), baron d Empire (1877), est né en 1818 à Limoges et est mort en 1881 à Jarnac. Il est un homme d affaires et amateur d art dont le nom a été donné au Musée national de Porcelaine Adrien Dubouché de Limoges en remerciement de… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”