Burmann

Burmann

Burmann, 1) Franz, geb. 1628 in Leyden, st. 1679 als Professor der Theologie in Utrecht; er schr.: Commentar über das N. T., Utr. 1660 bis 1678. 2) Peter, Sohn des Vorigen, geb. 1668 in Utrecht, wurde 1696 Professor der Rhetorik u. Geschichte daselbst, ging 1715 als Professor der Geschichte u. der Griechischen Sprache nach Leyden u. st. dort 1741. Er gab heraus den Petronius, Vellejus Paterc., Quintilianus, Justinus, Valerius Flaccus, Ovidius, die l'oetae latini minores, Suetonius, Lucanus, Buchanans Werke, Leyden 1725, Sylloge epistolarum (eine Sammlung Briefe von Gronov, I. Lipsius, Heinsius), Leyd. 1727, 5 Bde.; u. schr.: De vectigalibus populi rom., Utr. 1694; u. Aufl. 1737; Orationes, 1700; Antiquitatum roman. descriptio, Utr. 1711; Poemata latina, von seinem Neffen herausgegeben, Amst. 1745, Haag 1759. 3) Franz, Bruder des Vorigen, geb. 1671 in Utrecht, war Professor der Theologie daselbst u. st. 1719; er schrieb mehrere theologische Schriften. 4) Johann, Sohn des Vorigen, geb. 1706 in Amsterdam; wurde 1738 Professor der Botanik daselbst u. st. 1780; er schr.: Thesaurus zeylanicus, Amsterd. 1737; Rariorum african. plantarum ad virum delineatarum decades X., ebd. 1738 f.; gab heraus: Rumphs Herbarium amboinense, ebd. 1741 bis 1755, 7 Bde. Fol.; dazu Auctarium, ebd. 1755 Fol; Plantar um american. fasciculi, ebd. 1755 bis 1760, Fol.; Flora malabarica, ebd. 1769, Fol. [491] 5) Peter, der Jüngere, Bruder des Vorigen, geb. 1713 in Amsterdam; wurde 1735 Professor der schönen Wissenschaften in Franeker, 1742 Professor der Geschichte, Beredtsamkeit u. Dichtkunst in Amsterdam, auch 1752 Bibliothekar u. 1753 Inspector des Gymnasiums u. st. dort 1778. Er gab den Claudianus u. Virgilius seines Onkels, ferner den Propertius, Aristophanes, die Anthologia vet. epigrammatum, Amst. 1759, 1775, 2 Bde.; Valesii emendationes, ebd. 1740; Heinsii adversaria, Harling 1742; Rhetorica ad Herennium, Leyden 1761; Lotichii poëmata, ebd. 1754, heraus u. schr.: Sapientia hyperborealis, ebd. 1733; De Maecenatibus doctis, ebd. 1763. 6) Niklas Laurentius, Sohn von B. 4), geb. 1734 in Amsterdam, war Professor der Botanik daselbst u. st. 1793; er schr.: De geraniis, Leyd. 1759; Flora Indiae, ebd. 1768. 7) Gottlob Wilhelm, eigentlich Bormann, geb. 1737 in Lauban in der Oberlausitz, lebte als Privatgelehrter in Berlin, wo er auch als Improvisator auftrat, u. st. 1805. Er schr.: Fabeln, Dresd. 1769, u. Aufl. Berl. 1773; Kleine Lieder für kleine Mädchen u. Jünglinge, Berl. 1773 u. 77; Lieder, ebd. 1774; Gedichte ohne den Buchstaben R, ebd. 1788, u. Aufl. 1796; u.a. kleine Schriften. Vgl. Jörkens, Etwas über Bormann, Lauban 1805.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Burmann — ist der Familienname folgender Personen: Christoph Burmann (* 1962), deutscher Wirtschaftswissenschaftler Frans Burmann (1628–1679), niederländischer reformierter Theologe Frans Burmann (1671–1719), niederländischer reformierter Theologe Fritz… …   Deutsch Wikipedia

  • Burmann — may refer to: * Pieter Burmann the Younger (1714 1778), Dutch philologist * Pieter Burmann the Elder (1668 1741), Dutch classical scholar …   Wikipedia

  • Burmann — Burmann, 1) Peter, der ältere, Philolog, geb. 26. Juni 1668 in Utrecht, gest. 31. März 1741 in Leiden, studierte in Utrecht und Leiden bis 1688 die Rechte und Humaniora, bereiste Deutschland und die Schweiz, war dannin Utrecht Rechtsanwalt und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Burmann [1] — Burmann, Name eines an gelehrten Männern reichen Geschlechts. B. Franz, geb. 1628 zu Leyden, bekannt als theologischer Schriftsteller, st. 1679 als Professor der Theologie zu Utrecht. – B. Peter. des Vorigen Sohn, geb. 1668 zu Utrecht. 1696… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Burmann [2] — Burmann, Gottlob Wilh., Dichter, geb. zu Lauban in der Lausitz 1737, studierte zu Frankfurt a. d. O. die Rechte, privatisirte später in Berlin, mit Privatunterricht, besonders in der Musik, und Schriftstellerei nothdürftig sich durchbringend. Er… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Burmann — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Burmann Johannes Burmann (1707 1780), botaniste néerlandais ; Nicolaas Laurens Burmann (1734 1793), botaniste néerlandais ; Pieter Burmann (1668 …   Wikipédia en Français

  • Burmann — niederdeutsche oder alemannische Entsprechung des hochdeutschen Familiennamens Bauermann …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Gottlob Wilhelm Burmann — (eigentlich: Gottlob Wilhelm Bormann; * 18. Mai 1737 in Lauban; † 5. Januar 1805 in Berlin[1]) war ein deutscher Dichter und Journalist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Rezeption 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Burmann — Hans Burmann, auch Hans Burman (hispanisierte Form) und Hans Burmann Sánchez[1] (* 9. August 1937 in Bad Honnef, Deutschland) ist ein deutschstämmiger spanischer Kameramann, einer der gefragtesten Bildgestalter des heimischen Kinos seit 1970.… …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Burmann — (* 1962 in Damme) ist ein deutscher Wirtschaftswissenschaftler, insbesondere im Bereich Marketing. Leben Nach seinem Abitur 1982 am Albert Schweitzer Gymnasium in Wolfsburg leistete Christoph Burmann seinen Wehrdienst ab. Von 1983 bis 1984 und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”