Cook [1]

Cook [1]

Cook (spr. Kuhl), James, geb. 27. Oct. 1728 zu Marton in Yorkshire von armen Eltern, kam 13 Jahre alt auf ein Kohlenschiff u. war auf demselben 7 Jahre Matrose, dann Schiffskoch, dann Steuermannsgehülfe. Hier begann er Mathematik u. die Schiffswissenschaft zu studiren, machte mehrere bedeutende Seereisen, nahm 1759 auf der Flotte Dienste u. zeichnete sich als Schiffsmeister aus, indem er eine Expedition den Lorenzstrom hinauf bis nach Quebeck führte. 1764–67 nahm er die Küste von Neu-Foundland auf u. lieferte davon Specialkarten; er kehrte hierauf nach England zurück u. lebte auf einem kleinen Grundstück bei London bis 1769, wo er Schiffslieutenant wurde u. den Auftrag erhielt, ein Schiff, zur Beobachtung des Durchgangs der Venus durch die Sonne, auf der Fahrt nach Otahaiti, mit Banks u. Solander, zu führen. C. suchte bis zum 40° südl. Br. das vermuthete Südland, constatirte dann, daß Neu-Seeland aus zwei Inseln bestehe, weshalb die Meerenge zwischen beiden nach ihm Cooksstraße genannt wurde, entdeckte die Meerenge zwischen Neu-Guinea u. Neu-Holland u. kehrte nach Umschiffung der Erde nach Europa zurück. Am 17. Juli 1772 verließ C. England mit zwei Schiffen, um abermals im Südmeere Forschungen anzustellen; Reinhold u. Georg Forster u. Sparrmann begleiteten ihn. Er drang bis zum 71° südl. Breite vor, fand aber seinen Weg durch ein Eisfeld[424] versperrt, durchschiffte die Südsee u. kehrte nach 3 Jahren u. 8 Monaten nach England zurück. Zum Schiffscapitän ernannt, erhielt er eine Stelle im Hospital von Greenwich. Im Juni 1776 unternahm er eine dritte Fahrt, um die nördliche Durchfahrt aus dem Atlantischen in den Stillen Ocean aufzufinden. Er segelte über das Cap nach den Freundschafts-, Gesellschafts- u. Sandwichsinseln, an Westamerika hinauf, nach der Behringsstraße, welche ebenfalls Cooksstraße nach ihm genannt wird, durch die er jedoch, vom Eis gehindert, vergebens vorzudringen strebte. Er kehrte nun nach den Sandwichsinseln zurück, wo er bei einem blutigen Zusammentreffen mit den Eingeborenen den 14. Febr. 1779 erschlagen wurde. Seine erste Reise gab Hawkesworth, Lond. 1773, 3 Bde., heraus; Berl. 1775, 4 Bde. (deutsch von J. F. Schiller, ebd. 1774, 3 Bde.); die zweite Reise Lond. 1777, 2 Bde., auch von G. Forster u. J. R. Forster 1777; Berl. 1784, 3 Bde. (deutsch von J. R. Forster, ebd. 1778–80, 2 Bde.); die dritte Reise Lond. 1784, 3 Bde., Berl. 1789, 4 Bde. (deutsch von G. Forster, ebd. 1787 f., 2 Bde., von Wetzel, Ansb. 1787–1811, 5 Bde.); Lebensbeschreibung C-s von Kippis, Lond. 1788; von Wiedmann, Erl. 1789 f., 2. Bde. Die vollständige Suite der französischen Übersetzungen in bester Ausgabe, Par. 1774–89, 20 Bde.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cook — may refer to: Cook (profession) Cook (servant), a servant who cooks food for his or her employer Contents 1 Personal name 2 Place name …   Wikipedia

  • Cook — steht für: Cook (Familienname), der Familienname Cook Cook Group, Hersteller medizinischer Geraete Cook Gletscher, zwei Gletscher auf subantarktischen Inseln Cook Insel (Südsandwichinseln), Insel der zu den Südsandwichinseln gehörenden… …   Deutsch Wikipedia

  • cook — cook; cook·able; cook·ee; cook·ery; cook·less; cook·out; mis·cook; par·cook; pen·na·cook; pre·cook; re·cook; cook·er; cook·ie; cook·ey; ol·y·cook; …   English syllables

  • Cook — Cook, James Cook, estrecho de Cook, islas de ► Pico culminante de Nueva Zelanda en los Alpes (Isla del Sur); 3 764 m. * * * (as used in expressions) Carter, Elliott (Cook, Jr.) Connelly, Marc(us Cook) Cook Inlet Cook, estrecho de Cook, islas …   Enciclopedia Universal

  • COOK (J.) — COOK JAMES (1728 1779) Rejeton aventureux d’une famille modeste de cultivateurs anglais, autodidacte féru d’observations, de mathématiques et d’astronomie, James Cook gravit rapidement les échelons de la Royal Navy à la faveur de la guerre avec… …   Encyclopédie Universelle

  • Cook (EP) — Cook EP by Alec Empire Released 1994 Genre Drum n Bass Ragga Jungle Label Digital H …   Wikipedia

  • Cook — hace referencia a: James Cook, navegante y descubridor británico; Robin Cook, escritor estadounidense; Islas Cook, archipiélago del Pacífico Sur. Stephen Cook, matemático computacional creador del Teorema de Cook. Cook (perro), perro actor de la… …   Wikipedia Español

  • COOK (R.) — Robin COOK 1931 1994 Robert William Arthur Cook est né à Londres le 12 juin 1931. Fils aîné d’un magnat du textile et d’une mère américaine d’ascendance polonaise, il passe son enfance dans la maison familiale londonienne, à quelques pas de Baker …   Encyclopédie Universelle

  • cook — [kʊk] verb LAW ACCOUNTING cook the books informal to dishonestly change official records and figures: • The health authorities have been accused of cooking the books to give more acceptable waiting list figures. * * * cook …   Financial and business terms

  • Cook — Cook, NE U.S. village in Nebraska Population (2000): 322 Housing Units (2000): 175 Land area (2000): 0.173598 sq. miles (0.449617 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.173598 sq. miles (0.449617 sq.… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • cook — [kook] n. [ME cok < OE coc < VL cocus < L coquus < coquere, to cook < IE base * pekw , to cook > Gr peptein, Sans pácate, (he) cooks, OE afigen, fried] a person who prepares food for eating vt. [ME coken < the n.] 1. to… …   English World dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”