Mandelbaum

Mandelbaum

Mandelbaum (Amygdalus communis L.), ein aus Griechenland stammender, von den Römern nach Italien u. Frankreich, von hier aus nach Deutschland verpflanzter Fruchtbaum; unterscheidet sich von dem ihm sehr ähnlichen Pfirsichbaum durch Drüsen an den Blättern u. doppelt stehenden stiellosen Blüthen, so wie durch mehr gerade Äste u. dadurch, daß die Fleischhülle bei der Reise eintrockner u. lederartig wird. Er ist um des in dem Steine liegenden Kerns (Mandel, s. Mandeln) halber, der meist einfach sich findet, ein Gegenstand der Baumzucht, eignet sich aber mehr für die wärmeren Gegenden auch Deutschlands; am besten gedeiht er am Mittelmeer, in warmem trocknem Boden. Um ihn fortzupflanzen, bedient man sich des Oculirens (auf Mandel- od. Pfirsichenwildlinge, auch Pflaumen); die Wildlinge werden am besten aus frischen, mit der grünen, fleischlosen, äußeren Schale gelegten Früchten gezogen. Eine eigne Art von Mandelbäumen ist die gefüllt blühende Mandel od. die Pfirschmandel (A. pumila), obgleich sie als Prunus sinensis auch zu Prunus gezogen wird.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mandelbaum — is the surname of: Fredericka Mandelbaum (1818 1894), New York entrepreneur and fence operator Frederic Morton (born Fritz Mandelbaum) (born 1924), Austrian writer Kurt Mandelbaum, Development Economists (1905 1995) Allen Mandelbaum (born 1926),… …   Wikipedia

  • Mandelbaum — ist der Familienname folgender Personen: Allen Mandelbaum (1926–2011), US amerikanischer Professor der italienischen Literatur, Dichter und Übersetzer Fritz Mandelbaum (* 1924), österreichischer Autor, bekannt als Frederic Morton Henryk… …   Deutsch Wikipedia

  • Mandelbaum — Mandelbaum, zu den Rosaceen gerechnet, ein dem Pfirsichbaum verwandtes und sehr ähnliches Gewächs, dessen ursprüngliches Vaterland das nördliche Afrika und Griechenland ist. Im südlichen Frankreich, Spanien, Italien und Sicilien wird der… …   Damen Conversations Lexikon

  • Mandelbaum — (Amygdalus L), Untergattung der Gattung Prunus (Familie der Rosazeen), kleine Bäume oder Sträucher mit länglich lanzettförmigen Blättern, seitlich aus besondern Knospen vor den Blättern erscheinenden, meist nur zu 1–2 stehenden Blüten, saftloser …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Mandelbaum — (Amygdălus Tourn.), Pflanzengattg. der Rosazeen, Bäume und Sträucher Südeuropas und des Orients. Gemeiner M. (A. commūnis L. [Abb. 1123; a Frucht, äußere Schale zur Hälfte entfernt, b Steinschale, geöffnet, mit Samen]), aus dem Orient stammend,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Mandelbaum — Mạn|del|baum 〈m. 1u; Bot.〉 Baum mit länglich elliptischen Blättern, weißen od. hellrosa Blüten u. bitteren u. süßen Mandeln als Früchten: Prunus amygdalus * * * Mạn|del|baum, der: a) kleiner Baum mit weißen od. rosa, vor den Blättern… …   Universal-Lexikon

  • Mandelbaum — paprastasis migdolas statusas T sritis vardynas apibrėžtis Erškėtinių šeimos maistinis, medingas, vaistinis augalas (Amygdalus communis), vedantis valgomas sėklas. Paplitęs Azijos pietvakariuose. Naudojamas prieskoniams gaminti. atitikmenys: lot …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Mandelbaum — migdolas statusas T sritis vardynas apibrėžtis Erškėtinių (Rosaceae) šeimos augalų gentis (Amygdalus). atitikmenys: lot. Amygdalus angl. almond; almond tree vok. Mandelbaum rus. миндаль lenk. migdał; migdałowiec …   Dekoratyvinių augalų vardynas

  • Mandelbaum — Bringt der Mandelbaum nicht Früchte, wird die ganze Saat zu nichte. It.: Quando il mandorlo non frutta, la semente si perde tutta. (Giani, 979.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Mandelbaum — Mạn|del|baum …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”