Freytag

Freytag

Freytag, 1) Friedrich Gotthelf, geb. 1723 in Pforta, studirte in Leipzig Jurisprudenz, wurde daselbst Advocat u. später Bürgermeister in Naumburg, wo er 1776 st.; er schr.: Analecta literaria de libris rarioribus, Lpz. 1751; Apparatus literarius, ubi libri partim anntiqui, partim rari recensentur, ebd. 1752–56, 3 Bde.; Nachrichten von seltenen u. merkwürdigen Büchern, Gotha 1776, u.a.m.; übersetzte auch Prevot d'Exile, Geschichte der Manon Lescaut u. des Ritters de Grieux, ebd. 1756; 2) Georg Wilhelm Friedrich, geb. 19. September 1788 in Lüneburg,[711] wurde 1811 Repetent in Göttingen, 1813 Bibliothekgehülfe in Königsberg, 1815 Brigadeprediger, studirte 1817–1819 Orientalische Sprachen in Paris u. wurde dann Professor der Orientalischen Sprachen zu Bonn; er gab heraus: Selecta ex historia Halebi, Par. 1819; Locmani fabulae, Bonn 1823; Lexicon arabicolat., Halle 1830–37, 4 Bde., Auszug aus demselben, ebd. 1837; Hamâsa, Bonn 1828–52, 2 Bde.; Darstellung der arabischen Verskunst, ebd. 1830, n.A. 1838; Chrestomathia arab., ebd. 1834; Hebr. Grammatik 1835; Arabum proverbia, Bonn 1838–43, 3 Bde., u.a. 3) Gustav, geb. 13. Juli 1816 zu Kreuzburg in Schlesien, studirte seit 1835 in Breslau u. Berlin Philologie, habilitirte sich 1839 in Breslau für Deutsche Sprache u. Literatur; machte von da mehrere Reisen nach deutschen Theaterstädten, bes. um die technischen Verhältnisse der deutschen Bühnen kennen zu lernen; gab die akademische Lansbahn auf u. ließ sich 1845 in Dresden u. 1848 in Leipzig nieder, wo er jetzt noch während des Winters zu verweilen pflegt, des Sommers lebt er gewöhnlich auf einem Landsitze bei Gotha, wo er seit 1854 zum Hofrath u. Vorleser des Herzogs Ernst von Gotha ernannt ist. Er schr.: De Hrosvitha poetria, Breslau 1839; In Breslau, Berl. 1844 (lyrische Gedichte); Kunz von der Rosen od. Die Brautfahrt (Lustspiel) Berl. 1841; Die Valentine (Schauspiel), Lpz. 1847; Graf Waldemar (Schauspiel), Dresd. 1847 (gesammelt in: Dramatische Werke, Lpz. 1848–50, 3 Bde.); Eine arme Schneiderseele (Posse), Die Journalisten (Lustspiel), 1854; Soll u. Haben (Roman), Lpz. 1855, 3 Bde. 7. Aufl. 1858; mit Jul. Schmidt redigirt er seit 1848 die Grenzboten.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Freytag — Freytag, Fridach oder Frydag ist eine frühere Schreibweise des Wochentags Freitag. Der Wochentag geht auf den sechsten Wochentag (dies sexta) des römischen Weltreichs zurück. Er wurde nach der römischen Liebesgöttin Venus, dies veneris genannt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Freytag — Freytag,   1) Georg Wilhelm Friedrich, Orientalist, * Lüneburg 19. 9. 1788, ✝ Bonn 16. 11. 1861; Professor in Bonn, edierte und übersetzte wichtige arabische Texte und schuf bedeutende Nachschlagewerke.   Werke: Hamasae carmina, 2 Bände (1828… …   Universal-Lexikon

  • Freytag — Freytag, 1) Georg Wilhelm, Orientalist, geb. 19. Sept. 1788 in Lüneburg, gest. 16. Nov. 1861 in Bonn, studierte in Göttingen Theologie und morgenländische Philologie, erhielt 1811 daselbst eine Repetentenstelle, ging später als Bibliotheksadjunkt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Freytag — Freytag, Gustav, Dichter und Schriftsteller, geb. 13. Juli 1816 zu Kreuzburg in Schlesien, erst Privatdozent für deutsche Literatur in Breslau, seit 1848 in Leipzig, bis 1870 Herausgeber der »Grenzboten«, lebte im Sommer in Siebleben bei Gotha,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Freytag [1] — Freytag, Georg Wilhelm Friedrich, geb. 1789 zu Lüneburg, seit 1819 Professor der oriental. Sprachen in Bonn, gab heraus: Hamâsa, Lockmanns Fabeln, arab. Sprichwörter, eine arab. Grammatik, ein arab. latein. Lexicon, eine Darstellung der arab.… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Freytag [2] — Freytag, Gustav, geb. 1816 zu Kreuzburg in Schlesien, privatisirt in Leipzig, versuchte sich im volksthümlichen Epos, im Schauspiele und Lustspiele (»Valentine«, »eine arme Schneiderseele«, »die Journalisten«) …   Herders Conversations-Lexikon

  • Freytag — People with the surname Freytag ( Friday in German) include:* Arny Freytag, American photographer * Georg Wilhelm Friedrich Freytag (1788 1861), German philologist * Gustav Freytag (1816 1895), German dramatist **Freytag s pyramid * Bernd von… …   Wikipedia

  • Freytag — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Adam Freytag (1608 1650) Mathématicien et ingénieur militaire Wilhelm von Freytag (1720–1798) Commandant des troupes hanovriennes à la bataille d… …   Wikipédia en Français

  • Freytag — Freitag. Bekannter Namensträger: Gustav Freytag, deutscher Kulturhistoriker und Schriftsteller (19.Jh.) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Freytag — biographical name Gustav 1816 1895 German author …   New Collegiate Dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”