Friesach

Friesach

Friesach, Stadt an der Metznitz in Kärnten, nördlich von Klagenfurt; Collegiatstift, Hütten-, Berg- u. Eisenwerke, Schloß, deutsche Commende, Bad (St. Barbara) u. Sauerbrunnen; 1200 Ew. – F. halten Einige für Noreja. Im Mittelalter gehörte F. den Grafen von Zeltschach; da dem Grafen Wilhelm seine beiden Söhne von den Zeltschacher Bergknappen ermordet worden waren, so ging er selbst in ein Kloster u. schenkte F. dem Erzbisthum zu Salzburg, zwischen 1060 u. 70; nach Andern geschah die Schenkung durch Kaiser Heinrich 11. Erzbischof Gebhard erbaute das Schloß in F. 1275 wurde F. von den Böhmen zerstört, 1285 vom Herzog Albrecht von Österreich verbrannt, 1481 von den Ungarn erobert, aber 1496 diese wieder daraus vertrieben.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Friesach — ist der Name folgender Orte: Friesach (Kärnten), eine Stadt in Kärnten Friesach (Gemeinde Peggau), eine Katastralgemeinde in der Steiermark Friesach St. Stefan, eine Katastralgemeinde in der Gemeinde Gratkorn in der Steiermark Grafschaft Friesach …   Deutsch Wikipedia

  • Friesach — Blason inconnu …   Wikipédia en Français

  • Friesach — Friesach,   Stadt in Kärnten, Österreich, 636 m über dem Meeresspiegel, am Ostrand der Gurktaler Alpen, 5 600 Einwohner; Stadtmuseum; Maschinenbau, Sägewerk; Fremdenverkehr …   Universal-Lexikon

  • Friesach — Friesach, Stadt in Kärnten, Bezirksh. St. Veit, in reizender Lage, 637 m ü. M., an der Metnitz und der Staatsbahnlinie St. Michael Tarvis, Sitz eines Bezirksgerichts, hat alte Stadtmauern mit Graben, eine gotische Pfarrkirche aus dem 15. und eine …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Friesach — Friesach, Stadt in der Bezirksh. St. Veit in Kärnten, an der Metnitz (zur Gurk), (1900) 2272 E.; früher Eisen und Silberbergbau und bedeutende Münze …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Friesach — Friesach, österr. kärntische Stadt in der Bezirkshauptmannschaft St. Veit, mit 1300 E., Eisenwerken; Comthurei des Deutschordens …   Herders Conversations-Lexikon

  • Friesach — Infobox Town AT name=Friesach name local= image coa = Wappen at friesach.png state = Carinthia regbzk = district = Sankt Veit an der Glan population =5266 population as of = 2005 population ref = pop dens = 44 area = 120.83 elevation = 634 lat… …   Wikipedia

  • Friesach — Original name in latin Friesach Name in other language Friesach State code AT Continent/City Europe/Vienna longitude 46.95528 latitude 14.40583 altitude 635 Population 5369 Date 2011 07 31 …   Cities with a population over 1000 database

  • Friesach — Sp Frýzachas Ap Friesach L Austrija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Friesach (Kärnten) — Friesach …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”