Lugano

Lugano

Lugano (deutsch Lauis), 1) sonst Landvoigtei, jetzt 2) Bezirk im Schweizercanton Tessin; grenzt an die Lombardei u. an den Tessiner Bezirk Bellinzona, 91/2 QM., ist durchaus Hügel- u. Bergland (Camoghé, Generoso Camor etc. höchste Berge), aber fruchtbar, bringt Getreide, Wein, Tabak, Trüffeln, Seidenraupen, wird in 12 Kreise eingetheilt u. zählt in 104 Gemeinden 36,500 Ew.; 3) Hauptort u. Stadt darin; 16 Kirchen (darunter die Stiftskirche St. Lorenz, Kirche Sta. Maria degli Angioli, Wallfahrtskirche auf dem Salvatorberg), Chorherrenstift, Geistliches Seminar, 3 Klöster, Regierurgsgebäude, Gymnasium, Spital, Theater; Tabakfabriken, Seidenspinnereien, Papiermühlen, Eisen- u. Kupferhämmer; im October großer Viehmarkt; Färberei, Fabriken für Hüte; Wein- u. Obstbau (Südfrüchte); am Monte Caprino Weinkeller (Cantine di Caprino); Fischerei (bes. Forellen); Schifffahrt; Handel mit Seide u. Wein, auch lebhafter Transitohandel; eidgenössisches Post- u. Telegraphenbüreau; 5140 Ew. 1513 wurde L. vom Herzog von Mailand an die Schweizer verkauft. Südlich von L. erstreckt sich der Luganer od. Lauiser See (Ceresio od. Lago de Lugano), er gehört zum größten Theil zu Tessin, ein kleiner Theil zu der Lombardei, ist 5 Meilen lang, 1 Meile breit, hat reizende Umgebungen u. ist reich an Forellen; er hängt mit dem Lago maggiore durch die Tresa zusammen u. durch den Canal nuovo mit dem Piano. Mehre seiner Buchten haben besondere Namen, wie der See von Agno, Tresa, Mordo. Auf ihm lebhafter Handel.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lugano — Basisdaten Staat: Schweiz Kanton …   Deutsch Wikipedia

  • Lugano — [lo͞o gä′nō] 1. city in S Switzerland: pop. 27,000 2. Lake lake on the Swiss Italian border: c. 20 sq mi (52 sq km) * * * ▪ Switzerland (Italian),German  Lauis,         largest town in Ticino canton, southern Switzerland. It lies a …   Universalium

  • Lugano — Lugano,   1) Stadt am Nordufer des Luganer Sees, größte Stadt des Kantons Tessin, Schweiz, 272 m über dem Meeresspiegel, 25 600 Einwohner (Agglomeration, zu der über 50 Gemeinden gehören, 112 300 Einwohner); Hauptort des Bezirks Lugano;… …   Universal-Lexikon

  • Lugāno — (deutsch Lauis), Stadt und Bezirkshauptort im schweizer. Kanton Tessin, früher mit Bellinzona und Locarno abwechselnd die kantonale Hauptstadt, in wundervoller Lage am Luganer See, 277 m ü. M., mit der Station der Gotthardbahn (338 m) durch… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lugano — v. de Suisse (Tessin), sur le lac de Lugano (48 km², italo suisse); 27 800 hab. Tourisme. Cath. (conçue par Bramante), égl. (XVe et XVIe s.) …   Encyclopédie Universelle

  • Lugano — Lugāno, deutsch Lauis, Stadt im schweiz. Kanton Tessin, in herrlicher Lage am Luganer See (Lago di L. oder Lago Cerisio; 266 m ü. d. M., 50 qkm, bis 288 m tief; Abfluß zum Lago Maggiore die Tresa), (1888) 7097 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lugano — er beliggende i Schweiz …   Danske encyklopædi

  • lugano — (De or. inc.). m. Pájaro del tamaño del jilguero, de plumaje verdoso, manchado de negro y ceniza, amarillo en el cuello, pecho y extremidades de las remeras y timoneras; color pardo negruzco en la cabeza y gris en el vientre. La hembra es más… …   Diccionario de la lengua española

  • Lugano — [lo͞o gä′nō] 1. city in S Switzerland: pop. 27,000 2. Lake lake on the Swiss Italian border: c. 20 sq mi (52 sq km) …   English World dictionary

  • Lugano — Infobox Swiss town subject name = Lugano municipality name = Lugano municipality type = city imagepath coa = Lugano coat of arms.svg|pixel coa= languages = Italian canton = Ticino iso code region = CH TI district = Lugano lat d=46|lat m=00|lat NS …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”