Proteus [2]

Proteus [2]

Proteus, 1) nach Laurenti Gattung aus der Familie der Larvenmolche (Amphibien); Leib cylindrisch, aalförmig, Kopf verlängert, Augen von der Haut überzogen, drei äußere freie Kiemenbüschel, Vorderfüße drei-, Hinterfüße zweizehig; Art: Kärntenscher Olm (Laurentischer P., P. anguinus, Hypochthon a.), wird 1 F. lang, daumensdick, zart von Haut, wie durchsichtig am Kopfe, mit zwei Reihen rostrother, Schleim absondernder Drüsenpunkte an der Seite, hat hinter dem Kopfe drei Paar (bei lebendigen Exemplaren rosenrothe) Kiemenbüschel (außerdem auch noch Lungen), aus bloßen Krystalllinsen bestehende, unter der Haut verborgen liegende Augen, in den Kinnladen oben 60, unten in der ersten Reihe 80, in der zweiten 20 kleine, spitzige Zähne, an den Vorderfüßen 5, hinten 2 Zehen; die Rippen fehlen. Seit der Mitte des vorigen Jahrh. erst in den unterirdischen Seen beim Kloster Sittich in Kärnten, dann in den Höhlen bei Adelsberg u. verschiedenen Wassergräben gefunden, kann das Tageslicht nur nach einiger Gewöhnung vertragen; wird in dunklen Behältern aufbewahrt, wo er durch seine Bewegungen das Wetter anzeigt. 2) Nach Müller Gattung aus der Familie der Monaden, ist kugelförmig in der Ruhe, verändert sich bei Bewegung in vielfache Gestalten, Zacken, Lappen, Kolben etc., scheint aus vielen Monaten zu bestehen; Art: P. diffluens, in Aufgüssen, Sümpfen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Proteus — bezeichnet: Proteus (Mythologie), Gestalt aus der griechischen Mythologie Vom alten Proteus, Erzählung von Wilhelm Raabe (1875) einen Menschen mit undeutlichem, wechselndem Charakter, siehe proteische Persönlichkeit Proteus Syndrom, Erkrankung… …   Deutsch Wikipedia

  • proteus — ● proteus nom masculin Genre bactérien comprenant des bacilles à Gram négatif appartenant à la famille des entérobactéries. proteus n. m. MICROB Bactérie intestinale qui provoque des infections essentiellement urinaires. ⇒PROTEUS, (PROTEUS,… …   Encyclopédie Universelle

  • PROTEUS — (satellite) Pour les articles homonymes, voir Proteus. Vue d artiste Calipso Proteus est le nom de la plate forme mu …   Wikipédia en Français

  • Proteus — Saltar a navegación, búsqueda Proteus puede referirse a: Proteus, género de enterobacterias causante de infecciones del tracto urinario; Proteus anguinus, animal anfibio y único representante del género Proteus; Proteus, software para el diseño… …   Wikipedia Español

  • Proteus — Proteus: Европейский протей (Proteus anguinus)  хвостатая амфибия семейства протеев, единственный вид рода Протеи. Proteus (англ.)русск. мультипротокольний клиент мгновенного обмена сообщениями для Mac OS X. Proteus (подводный… …   Википедия

  • PROTEUS — Deus marinus, Neptuni et Phoenices fil. teste Tzetze hist. 44. Chil. 2. qui in Pharo Alexandriae habitavit, Toronenque ex Aegypto in Phlegram Pallenes profectus uxorem duxit, ex qua filios suscepit Tmylum ac Telegonum, de quibus Eurip. in Hecuba …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Proteus — {{Proteus}} 1. Ein alter, kluger, wandlungsfähiger Meergott, der auf der ägyptischen Insel Pharos Robben hütete. Menelaos** zwang ihn dazu, ihm die Zukunft zu verkünden (Odyssee IV 364–570). Der Name des Proteus wird heute noch gelegentlich… …   Who's who in der antiken Mythologie

  • Proteus — c.1400, from Gk. Proteus (see PROTEUS (Cf. Proteus)) …   Etymology dictionary

  • Proteus — [prō′tē əs] n. [ME Protheus < L Proteus < Gr Prōteus] 1. Gr. Myth. a minor sea god and servant of Poseidon: he can change his form or appearance at will 2. [often p ] a person who changes his or her appearance or principles easily …   English World dictionary

  • Proteus — Género de bacilos gramnegativos móviles que con frecuencia se asocian a infecciones nosocomiales y que se encuentran habitualmente en las heces, en el agua y en el suelo. Proteus puede provocar infecciones de vías urinarias, pielonefritis,… …   Diccionario médico

  • proteus — protèus m DEFINICIJA zool. čovječja ribica, v. čovječji ETIMOLOGIJA lat. proteus, v. Protej …   Hrvatski jezični portal

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”