Todtenrichter

Todtenrichter

Todtenrichter, 1) in Ägypten s. Ägyptische Mythologie S. 220; 2) in Griechenland s.u. Griechische Mythologie S. 642; 3) in England, s. Coroner.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zoroaster — (Zerduscht, Zarathustra, d.i. größter Liederdichter), der Vervollkommner des Parsismus u. (nach der Ansicht der Griechen) das Haupt der Magier, lebte nach Eudoxos u. Aristoteles 6000 Jahre vor Plato; nach And. 5000 Jahre vor der Einnahme Trojas;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Minos — Minos, nach Homer Sohn des Zeus u. der Europa, Bruder des Rhadamanthys, Vater des Deukalion u. der Ariadne, ist der alte mythische König von Kreta, auf dessen Person die Kretischen Sagen vor dem Trojanischen Kriege übertragen wurden; er ist der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Serāpis — (Sarapis), ein erst seit Ptolemäos Lagi aus Sinope eingeführter Gott der Ägyptier; er wurde der Hauptgott Alexandriens, der Residenz der neuen Dynastie der Ptolemäer, u. um den bigotten Ägyptiern nicht einen Anstoß mit diesem neuen, fremden Gotte …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Triptolĕmos — Triptolĕmos, Sohn des Königs Keleos von Eleusis, empfing von Demeter, welche eine Zeit lang in seines Vaters Hause gelebt u. seinen Bruder Demophoon erzogen hatte, einen mit Drachen bespannten Wagen, um auf demselben fahrend Getreidesamen auf der …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Achilles [1] — Achilles (Achilleus), 1) A., früher Lygyron, Sohn des Peleus (dah. der Pelide) u. der Meergöttin Thetis. Thetis wollte den A. unsterblich machen u. tauchte ihn deshalb in den Styx; allein die Ferse, an der sie ihn hielt, blieb verwundbar; nach… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dschama — (Yama, ind. Mythologie), Sohn des Surya u. der Sayei, nach And. des Kasyapa u. der Aditi; eine der 8 Schutzgottheiten der Welt u. zwar des südlichen Theils, wo sein Reich Dschamaloga, die Unterwelt, u. darin sein Palast Dschamapoor; er ist… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Griechische Mythologie — Griechische Mythologie. I. Die griechische Mythologie wurde an Reichthum, Mannichfaltigkeit u. Schönheit des Inhalts von keiner Mythologie eines anderen Volkes, selbst nicht von der der alten Inder erreicht. Alle Arten u. Formen des Naturlebens,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hu [2] — Hu, der oberste Gott bei den celtischen Völkern in Wales; Führer eines guten Volkes nach Wales, Lehrer des Ackerbaues, Stifter gesellschaftlicher Ordnung u. zur Dichtkunst begeisternd. Er zog den Avanc (das Wasserthier) mit seinen drei… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kadmos [1] — Kadmos, 1) Sohn des Königs Agenor von Phönicien u. der Telephassa; ausgesendet mit seinen Brüdern Phönix u. Kilix, um ihre von Zeus geraubte Schwester Europa zu suchen, ließ sich K., da er Europa nicht fand, nebst seiner Mutter in Thracien nieder …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aeakus (Mythologie) — Aeakus (Mythologie). Ein Sohn des Zeus und der Aegina, der auf der Insel gleiches Namens, die früher Oenone hieß, geboren wurde, und darauf später als milder und frommer König herrschte. Sein Gebet vermochte, nach langer Dürre in Attika,… …   Damen Conversations Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”