Oratorium

Oratorium

Oratorium (lat.), 1) Bethaus, Betsaal, Betzimmer, in welchem sich ein Altar mit Crucifix befindet; in der frühesten christlichen Zeit auch überhaupt so v.w. Kirche od. Kapelle; 2) ein Gedicht geistlichen Inhalts in dramatischer Form, dessen Stoff gewöhnlich der Bibel u. zwar vorzugsweise dem A. T. entnommen ist u. welches von Singstimmen mit Begleitung von Instrumentalmusik zu religiöser Erbauung, gewöhnlich in Kirchen, aber auch außerdem in Concertsälen (s. Concert spirituel) aufgeführt wird. Es ist mit der Oper in der weltlichen Musik zu vergleichen, da es Gesangstücke aller Formen vereinigt u. nur dem Chor eine bedeutendere Stelle gibt, als die Oper. In Italien wurden sie seit 1540 gewöhnlich u. sollen den Namen daher bekommen haben, daß in der Advent- u. Fastenzeit, wo die Theater geschlossen waren, geistliche Singspiele von Philipp von Neri in seinem O. od. Betsaale aufgeführt wurden. 1656 wurden sie von Spagna nochmals in der Form verändert. Bald artete ihr Styl, vorzüglich in Italien, zu sehr ins Weltliche u. Opernähnliche aus, u. nur in Deutschland, wo sich immer die größten Tonsetzer, z.B. Sebastian u. Em. Bach, Rolle (Lazarus), Graun, Haydn (Schöpfung), Mozart, Händel, Fr. Schneider (Weltgericht, Sündfluth ua.), Spohr (die letzten Dinge), Lindpaintner (Jüngling von Nain), Mendelssohn-Bartholdy (Paulus, Elias u. Christus), Löwe (Johann Huß) u. And. damit beschäftigten, ist der Styl u. der Geschmack am reinsten geblieben.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Oratorium — (kirchenlat. oratorium = Bethaus, von lat. orare = „beten“) nennt man in der musikalischen Formenlehre die dramatische, mehrteilige Vertonung einer zumeist geistlichen Handlung, verteilt auf mehrere Personen, Chor und Orchester. Es ist eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Oratorium — Sn (geistliches Musikwerk) per. Wortschatz fach. (17. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus ml. oratorium (auch: Bethaus ), einer Ableitung von l. ōrātor m. Bitter, Beter, Redner , zu l. ōrāre beten, reden (Orakel). Wohl so bezeichnet nach den… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Oratorium — Oratorium, lyrisch musikalisches Kirchendrama, entstand mit der Oper aus derselben Urquelle, durch Absingen biblischer Begebenheiten in den geistlichen Versammlungen, welche nicht in den Kirchen selbst, sondern in Betsälen (Oratorien) statt… …   Damen Conversations Lexikon

  • Oratorium [1] — Oratorium, die Priester vom, auch Oratorianer genannt, wurden für religiöse Volksbildung, wissenschaftliche Bestrebungen sowie für Pflege der Armen u. Kranken gestiftet von Philipp von Neri, dessen Leben ein fortgesetztes Wunder genannt wird.… …   Herders Conversations-Lexikon

  • oratorium — {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. n V; lm M. oratoriumria, muz. {{/stl 8}}{{stl 7}} wokalno instrumentalna forma muzyczna o treści religijnej, historycznej itp., zbliżona do opery, ale pozbawiona akcji scenicznej i wykonywana bez dekoracji oraz… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • Oratōrium [1] — Oratōrium (lat.), überhaupt jedes zum Beten bestimmte, mit einem Kruzifix, einem kleinen Altar etc. versehene Zimmer, in den Klöstern der Betsaal. Nur mit Genehmigung des Bischofs kann darin Messe gelesen werden. Priester vom O., s. Oratorianer …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Oratōrium [2] — Oratōrium (lat., »Beetsaal«), Name einer halb dramatischen, halb epischen und lyrisch kontemplativen Kompositionsgattung, deren Name gewöhnlich auf den Ort der Ausführung (1600) des ersten Werkes dieser Art, der »rappresentazione«, d.h. der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Oratorium — Oratorĭum (lat.), Kapelle für Privatandacht oder öffentlichen (bes. in Klöstern), aber nicht pfarrlichen Gottesdienst; dann ein musikal. Drama über biblische Stoffe, Heiligenlegenden oder auch weltliche Sagen im großen Stil mit Chören,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Oratorium [2] — Oratorium, in der Musik ein religiöses musikalisches Drama, das ausschließlich zum musikalischen Vortrage mittelst Gesang und Instrumentalmusik bestimmt ist, wobei also die Handlung nicht zugleich scenisch dargestellt wird wie bei der Oper,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Oratorium — Andachtsraum * * * Ora|to|ri|um 〈n.; s, ri|en〉 1. zum Beten bestimmter, mit Kruzifix u. Altar ausgestatteter Raum in Klöstern, Schlössern, Privathäusern 2. durch Fenster abgeschlossene Empore im Chor od. Langhaus einer Kirche (für Fürsten u. hohe …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”